Seehundtouren für fotografen

Moin liebe Foto- und Seehundfreunde, 

hier findet ihr neue Termine für die beliebten Seehundstouren für Fotografen. Ende Januar/Anfang Februar jeden Jahres planen wirabhängig von den Gezeiten, zwei bis drei Termine.  Zwischen Ende Mai und Anfang Juli gehen wir dann "auf Pirsch " durch das Wattenmeer und die Sände im Weltnaturerbe Nordfriesisches Wattenmeer.

 

10 Jahre lang wurden diese Fahrten von Wilfried Dunckel organisiert. Nach vielen Touren, die er durchgeführt hat, gab Wilfried die Organisation ab, und ich freue mich riesig, dass ich das seit 2022 übernehmen darf. 

Wir sind mit den Gebrüdern Hellmann von Pellworm unterwegs, die das Wattenmeer bestens kennen und genau wissen, wo die Seehunde zu finden und die besten Fotos zu machen sind. 

 

Kosten pro Teilnehmer:  € 165,00 (Preis 2023),  max. 13 Teilnehmer

im Beitrag enthalten: Fähre Nordstrand-Pellworm, Bustransfer zum Anleger "Hooger Fähre"

 

Ich möchte über neue Termine informiert werden

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

 

 

Die Seehunde fotografieren wir vom Boot aus. Dafür sind lange Brennweiten natürlich gut geeignet. Wenn das Wetter mitspielt, steigen wir auf einer Sandbank aus und genießen die Weite der Landschaft mitten im Wattenmeer. Hier gibt es dann grandiose Motive für den Einsatz des  Weitwinkelobjektivs.

Ob wir auf der Sandbank aussteigen können, entscheiden die Skipper. In dieser Landschaft müssen wir uns danach richten, was die Natur zulässt, sodass wir keine Garantie dafür übernehmen, dass wir aussteigen können.

 

 

Fotoausrüstung:

  • Lange Brennweiten an Bord ( 200 - 400 mm / besser 500 mm )
  • Weitwinkel / Superweitwinkel auf den Sänden
  • volle Akkus, Speicherkarten, Stativ, Polfilter
  • möglichst kein Objektivwechsel auf den Sänden!!  Sand + Wind !! (Tipp: zweiter Fotoapparat)

Kleidung: 

  • Wetter entsprechend
  • barfuß auf den Sänden, Wattschuhe o.ä. 

 


AGB


Copyright © 2017 Reinhard Witt